©                                             WWifgang Sor  2014
Made with MAGIX
Das geheimnisvolle Schicksal  der           Caroline von Linsingen neu       investigiert und und publiziert                    von Wolfgang Sorge
                                                                                                                                                                                                                                                        W
4. Lebensabschnitt mit Carolines Leben im mährischen  Blansko:     In der ungewohnt provinziellen Umgebung kommt ihre Seele     (zumindest anfangs) ein wenig zur Ruhe
Hier   eine   Vorbemerkung   zu   diesem   Lebensabschnitt   von   Caroline   :   Im   Buch   von   1880 hat   Freiherr   von   Reichenbach   ausführlich   über   seine   Zeit   als   Wissenschaftler   in   Blansko berichtet.   Auch,   wie   er   den   Witwer   Adolf   Meineke   kennen   lernte   und   dessen   Tochter Henriette   Teubner   und   Schwiegersohn   Karl   Teubner.   ich   hoffte,      dass   es   sich   lohnen würde,    nach    Blansko    zu    fahren,    um    mich    über    das    Umfeld    der    spannenden Persönlichkeit   Carolines   noch   mehr   zu   nähern.   Inspiriert   wurde   ich   auch   von   der Magisterarbeit   von   Monika   Valouskova   aus   Blansko,   die   das   Schicksal   der   Caroline   von Linsingen    zum    Thema    hat.    Und    dies    sogar    in    deutscher    Sprache    -    denn    Frau Valouskova   hat   Germanistik   und   deutsche   Literatur   studiert.   Ich   nahm   mit   ihr   Kontakt auf   und   nach   bestandenen   Examen   verabredeten   wir   uns   für   ein   mehrtägiges   Treffen in   Blansko.   Wie   sehr   in   Blansko   auch   im   Detail   das   Andenken   an   Caroline   gepflegt wird,   wurde   mir   kurz   nach   meiner   Ankunft   bewusst,   als   ich   zu   meiner   Überraschung entdeckte,  dass  in der Speisekarte der von mir gebuchten  “Pension u Rechu”   ganze zwei Seiten dem Schicksal von Caroline gewidmet sind!
Carolines    Schicksal    in    der    Speisekarte,    daneben    Panorama    Blick    von    der    Pension    über    Blansko.    Im Hintergrund   die   St.   Martinskirche,   vor   der   sich   eine   Gedenktafel   an   Caroline   befindet.   Fotos   von   Wolfgang Sorge
            Monika    Valouskova    stand    mir    viele    Stunden    für    Übersetzungen    und Kontakte   mit   wichtigen   Leuten   zur   Verfügung,   Dafür   möchte   ich   mich   auch   an dieser   Stelle   ganz   herzlich   bedanken!   Sie   besorgte   mir   ein   sehr   seltenes Exemplar   des   Buches   von   meinem   Kollegen   Vladimir   Polak   aus   Blansko,   der naturgemäß viele Details aus Blansko recherchierte.             Sie   übersetzte   mir   das   komplette   Buch,   was   für   mich   sehr   hilfreich   war.   Weiter machte   sie   mich   bekannt   mit   dem   Leiter   des   Tourismus   Centers,   Herrn   Jiri      Kucera, der   natürlich   auch   sehr   viel   über   das   Leben   von   Caroline   in   Blansko   weiß.   Er   ist   auch der   Sprecher   in   einem   2-teiligen   Video   über   Carolines   Leben,   welches   das   Blanskoer Video    Studio    AUDIOVISUAL    in    Form    einer    (nach    meiner    Meinung    künstlerisch besonders    wertvollen)    Doku-    Fiktion    gedreht    hat.    Leider    gab    es    die    Video- Dokumentation  nur in tschechischer Sprache.             Ich   habe   die   Rechte   für   die   deutsche   und   englische   Sprache   erworben.   In   der Caroline   Galerie   werden   Sie,   lieber   Webseitenbesucher,   sich   das   Video   bald   anschauen können. Es lohnt sich!
zurück zurück weiter weiter